Zweite holt einen Punkt mit dem Schlusspfiff

Klub | 25.03.2019

Im ersten Spiel der Rückrunde beim Polizei SV III, konnte man auswärts mit einem starken 3:0 Auswärtssieg die ersten Punkte in der Rückrunde einholen. Lars Casper erzielte mit einem sehenswerten Freistoß das 1:0 für die Otzenrather, Philipp Engelen legte mit zwei Treffern nach. Das Trainerteam Ralf Mayer und Norbert Föhlisch konnte im 2. Spiel ebenfalls jubeln und erkämpfte sich auf heimischer Anlage einen Punkt gegen die Kicker aus Wickrathberg. Die Otzenrather lagen dabei gleich viermal zurück, konnten allerdings immer ausgleichen, dies zeigt auch die positive Moral der Truppe. Tim Rosen, der zur Winterpause aus Keyenberg zurückgekehrt ist, setzte mit einem sicher verwandelten Elfmeter in der 90. Minute den Schlusspunkt zum 4:4. 

Die weiteren Treffer erzielten Mico Peters (2) und Jordan Treppner. „Das ist nichts für meine Nerven…“, so Trainer Mayer nach dem Abpfiff der spannenden Partie. Besonders hervorzuheben ist die grandiose Leistung in beiden Partien von Torhüter David Schwier mit dessen erstklassigen Paraden die vier Punkte eingefahren werden konnten.

Am kommenden Sonntag möchte die Reserve beim Auswärtsspiel in Wickrathhahn (17:00 Uhr) nachlegen. Die 1. Mannschaft trifft am gleichen Tag auf die Zweitvertretung von Korschenbroich (13:00 Uhr).