4:1-Sieg zum Saisonabschluss

Klub | 03.06.2019

In den vergangenen Wochen fand der Spielverein nicht richtig in die Spur und konnte lediglich drei Punkte aus den letzten drei Begegnungen holen. Für einen versöhnlichen Saisonabschluss ging man deshalb umso motivierter in das letzte Spiel der Fußballsaison. In Abwesenheit von Trainer Olaf vom Ende übernahm Markus Mohren den Job an der Seitenlinie und sah seine Mannschaft bei sommerlichen Temperaturen gegen den Tabellensiebten TuS Liedberg spielbestimmend.

Die ersten Torchancen gehörten folgerichtig dem Spielverein die aber zunächst nichts zählbares einbrachten. Nach einer kleinen Trinkpausen, aufgrund der hohen Temperaturen, verlor der SV dann aber den Faden. Liedberg kam nun etwas besser ins Spiel und setzte die Abwehrreihe unter Druck, aber auch für den Gastgeber sprang nichts dabei heraus.

Inmitten der Drangphase des TuS ging der Spielverein in Führung. Nach einer Balleroberung kurz vor dem gegnerischen Gehäuse musste Marc Neues in der 38. Spielminute nur noch den Fuß hinhalten und zum 1:0 einschieben. Mit der Führung im Rücken ging es dann auch in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel gehörte dem TuS Liedberg zunächst das Spielgeschehen. Durch viele kleine Fehler im Stellungsspiel des Spielvereins erzielte der Gastgeber daraus in der 62. Spielminute den Ausgleichstreffer, auf den Tom Balven keine fünf Minuten später mit dem 2:1 und der erneuten Führung für die Otzenrather antwortete. Danach übernahm der SV wieder die Spielkontrolle und ließ dem TuS keine weitere Torgelegenheit. Benjamin Hoefs (82. Min) und Marius Küppers (89. Min) erzielten dann nach ihren Einwechslungen die beiden Treffer zum 4:1-Endstand.

Der Spielverein beendet damit die Saison auf dem sechsten Tabellenplatz mit 45 Punkten und einem Torverhältnis von 60:37 und stellt damit die zweitbeste Abwehrreihe der Liga. Unsere zweite Mannschaft kam am Wochenende nicht mehr zum Zuge und beendet ihre Saison auf dem zehnten Tabellenplatz mit 12 Punkten und einem Torverhältnis von 29:74.

Bedanken möchte sich die Mannschaften und der Verein bei den zahlreichen Zuschauern die während der gesamten Saison zu den Heim- und Auswärtsspielen beider Senioren Teams gekommen sind und diese Unterstützt haben - vielen Dank an Euch!