Spielverein 1909 Otzenrath e.V. - www.sv09otzenrath.de
  • Offizielle Webseite des Spielverein 1909 Otzenrath e.V.
Breadcrubs
single

SVO holt Derbysieg

Mit einem 3:1 Sieg im Gepäck feierte der SV09 Otzenrath bis in die Morgenstunden den Derbysieg gegen den VfB 08 Hochneukirch e. V.

Vor zahlreichen Zuschauern startete der Spielverein zunächst verunsichert ins Spiel. Mehrere Male ließ man dem VFB viel zu viel Platz, sodass dieser kurz vor der Halbzeit mit 1:0 in Führung ging.
Nach einem verletzungsbedingten- und einem Systemwechsel steigerte man sich in Halbzeit zwei. Der VFB fand jetzt kaum noch statt und stand sehr tief. Eine Ecke köpfte Dominik Strauch zum verdienten Ausgleich. 


Wenige Minuten später war es eine erneute Ecke von Thomas Balven, die André Jakuszeit im Gewühl der Mannschaften zur verdienten Führung nutzte. Der Schiedsrichter verhinderte den Ausbau dieser Führung mit zwei Abseits Entscheidungen.
In der 89. Min war es dann aber Nico Weifels der alleine vorm Tor die Nerven behielt und sein erstes Tor für den SV erzielte.
Durch die Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit, war es am Ende ein verdienter Derbysieg.

Am Mittwoch geht's im Pokal weiter.
Anstoß an der Jahnstraße gegen Odenkirchen ist um 19:30 Uhr

Zweite mit Niederlage in Güdderath

Sonntag begann für die zweite Mannschaft aus Otzenrath die Saison 21/22.

Nach zunächst viel Mittelfeldgeplänkel ging Güdderath in der 25. Minute in Führung. Wenig beeindruckt spielte der SV weiter und kam so in der 40. Minute durch Axel Dyckers zum verdienten Ausgleich. Mit den Köpfen noch in der Halbzeitpause verpassten die Otzenrather an das gute Ende der ersten Halbzeit anzuknüpfen. So kassierte man bereits in der 48. Minute das Tor zum 2:1. Nun bekamen die Gastgeber aus Güdderath Aufwind und dominierten das Spiel in der Folge. Einzelne Nadelstiche konnten dem SV 09 nicht die nötige Entlastung bringen um sich erneut aufzubäumen. So machte Güdderath in der 67. Minute das 3:1. Den Deckel drauf machten die Gastgeber in der 78. Minute mit dem Tor zum 4:1. Der Schlusspunkt zum 4:2 durch Niklas Alber in der 85. Minute war in diesem Fall nicht mehr als Ergebnisskorrektur.

Weiter geht’s am Sonntag den 29.08.2021 in Otzenrath gegen die Reserve der Red Stars Mönchengladbach

Top